5 Tipps zur Schlafzimmer-Organisation, um besser zu schlafen

Mach Platz vor dem Fenster

Nur so kannst du es morgens zur Gänze öffnen. Regelmäßiges Lüften ist wichtig für das Raumklima: Neuer Sauerstoff gelangt in den Raum und die feuchte Luft wird nach außen abtransportiert. Experten sind der Meinung, dass die Luftfeuchtigkeit bei 50 % liegen sollte. Und auch die Temperatur im Zimmer ist für erholsamen Schlaf wichtig: Ideal sind 16°C bis 18°C.

Schlafzimmerfenster

Investiere in dunkle Vorhänge

Ob Rollläden oder blickdichte Vorhänge, die Dunkelheit welche sie dir beim Schlaf geben sind für deinen erholsamen, gesunden Schlaf sehr wichtig. Dein Körper kann durch Dunkelheit Melatonin ausschütten, was dich besser einschlafen lässt.

Vorhänge

Unordnung unter dem Bett beseitigen

Hast du dir schon mal über Luftzirkulation der Matratze Gedanken gemacht? Nein? Das solltest du aber. 1,5 (!) Liter Schweiß, verlieren wir pro Nacht und geben diesen meist an die Matratze ab. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Matratze atmen kann. Die orthopädische Matratze orthoPLUS SILVER von vita-med vereinigt deshalb auch die herausragenden Eigenschaften von Silber mit einem qualitativ hochwertigen, atmungsaktiven Überzug. Silber, die Wunderwaffe der Natur, schützt aufgrund der antibakteriellen und antimikrobiellen Wirkung vor Bakterien und Keimen und ist mittels Nano-Technologie in den exklusiven Bezug aus Tencel-Doppeltuch verwebt. Der Bezug ist abnehmbar, teilbar und waschbar bis 60°C. Räum also alles Unnötige unter dem Bett weg. Du wirst sehen, diese neue Ordnung wird dir gut tun. Auch das Staubsaugen oder Wischen unter dem Bett wird dir einfacher fallen. Ein Muss für Allergiker.

 

 

Allergie

Entferne den Fernseher aus deinem Schlafzimmer

Du kannst vor dem Fernseher wunderbar und einfach einschlafen? Hier müssen wir dich leider enttäuschen, denn das vom TV-Gerät abgegebene blaue Licht verhindert die Produktion des Schlafhormons Melatonin. Aus diesem Grund wird die Einschlafphase verlängert. Darüber hinaus lässt uns das Flackern des Bildschirms unruhig werden; eine regenerierende Nachtruhe wird verhindert. Menschen mit Ein- und Durchschlafproblemen raten unsere vita-med Schlafexperten daher Handy, Laptop und den Fernseher aus ihrem Schlafzimmer zu verbannen.

TV Schlafzimmer

Positioniere dein Bett neu

Wenn du morgens oft an Genick-, Gelenk- oder Kopfschmerzen leidest, solltest du nicht sofort zu Tabletten greifen. Sieh dir lieber mal an, wo du im Zimmer dein Bett positioniert hast. Das Kopfteil sollte, so die vita-med Schlafexperten, nicht direkt an einer Außenwand liegen. Diese ist (vor allem im Winter) besonders kalt. Für den Organismus ist es viel gesünder, wenn das Bett an einer warmen Innenwand steht.